,

ROGUE ONE Kritik Review German Deutsch | Star Wars Film 2016


ROGUE ONE Kritik Review German Deutsch | Star Wars Film 2016 OT: Rogue One – A Star Wars Story (2016) Kinostart: 15 Dezember 2016 Es herrscht …

37 Comments

  1. ich bin genau ein so großer StarWars-Fan ,aber ich mochte den Film nicht wirklich.Ich weiß es selber nicht richtig warum ,aber irgendwie war alles so selbstverständlich was passiert,obwohl ich mir nur einen Trailer oder so angesehen habe und nur wusste wer wer ist etc. , aber Episode 7 hat mich leider mehr umgehauen als Rogue One(Und ich fand Vader's Helm sah etwas billig aus)

  2. Dieser Film war eine Riesen Enttäuschung abgesehen von guten Action Szenen und interessanten extra Infos wie zum Beispiel die Steine die für die laserschwerter benötigt werden war der Film ein Mittel mäßiger Film .
    Alle sind gestorben und die Story war so wie man sich sie schon denken könnte. Mal wieder übernahm eine Frau die Hauptrolle und natürlich müssen unsere Lieblings Charaktere sterben. – untypisch für Star Wars Filme – man hätte bessere enden finden können wie zum Beispiel (spoiler Warnung) ritter von ren. Das was die Stimmung dann gehebt hat war das Comeback alter Charaktere. Gerade der Helm von Vader sah aus wie ein Bienen Schutz. Danke Disney !

  3. ich fand etwas zu viel "Geschwafel".. man konnte hin und wieder meinen, die wollten das Problem einfach wegdiskutieren.. Trotzdem fand ich den Film sehenswert.. die Trickeffekte waren der Knaller.. Peter Cushing wiederauferstehen zu lassen war eine klasse Idee.. und exzellent umgesetzt… sogar die 19-jährige Carrie Fisher darzustellen, war echt gelungen..

  4. Ich poste mal zum Thema Director Krennic. Über seinen Charakter und Darstellung on RO lese ich aktuell sehr sehr wenig! Nun mein eigenes Review bzgl. Krennic:
    Was mich ärgerte: im Film ist Krennic EXTREM untergegangen! Man hat wirklich zu wenig gesehen vom (vorab großspurig angepriesenen) HAUPTSCHURKE! Tarkin & Vader wurden eindeutig als mächtige Bösewichte dargestellt und Krennic in meinen Augen mutierte zu einem Pseudo-Schurken.
    Klar stehen Tarkin und Vader in der Hirarchie über Krennic, aber lange vor Filmstart hat man den Charakter Krennic als einen "etwas anderen Bösewicht" und DEN Hauptgegner angepriesen; mit dem Actor Mendelsohn hatte man zusätzlich einen wunderbaren Darsteller für diesen Krennic-Charakter, aber was nützen einem diese top Vorausetzungen, wenn sie im Film wenig zu sehen sind und nicht gut fokusiert werden?!Meiner Meinung nach hätte man gerne auf CGI-Tarkin verzichten können (oder zumindest weniger Screentime gegeben) und es hätte gereicht, wenn Vader nur am Filmende zu sehen wäre, so wäre die Aufmerksamkeit der Zuschauer mehr auf Krennic, dem eigentlichen Hauptbösewicht gelenkt worden.

    Fanservice hin oder her – Tarkin und Vader sollten in Rogue One dem eigentlichen Hauptschurken nicht die Show stehlen! Das bedeutet jetzt aber nicht, dass deren Auftritt besser waren – nein, Krennics Szenen waren gut gespielt, aber gerade weil Tarkin & Vader bereits bekannte SW-Figuren sind und bereits eine riesige Fanschar besitzen, wurde die Aufmerksamkeit der Zuschauer von der neuen Figur Krennic weggelenkt und sehr sehr viele innere Jubelschreie waren im Kino zu hören und zu spüren, als Tarkin und erst recht Vader auftauchten!! Frei nach dem Motto "was braucht es da noch einen anderen Bösewicht"….

    Wenn man sich mal zahlreiche Filmkritiken von User durchliest (zb. bei starwarsunion), dann wird es auffallen, wie Vaders Erscheinen überschäumend positiv zelebriert wurde und auch Tarkins Auftauchen wurde größtenteils begrüßt (CGI-Quali
    mal abgesehen) – Krennic wurde kaum erwähnt, trotz der schauspielerischen Leistung! Wer fragt denn in so einem Fall von
    Fanservice noch nach einem anderen neuen Bösewicht – den noch keine Sau kennt, der sich filmisch noch nicht etablieren konnte! Sehr sehr zum Nachteil vom neuen Charakter Krennic…
    Also dieser Umstand finde ich nicht begrüßenswert.
    Zuerst wurden die potenziellen Zuschauer auf den neuen Chara neugierig gemacht und am Ende bekommen Krennic-Neu-Fans anstatt eine versprochene Torte nur einen schnöden Donut.

    Krennic mutierte gerade bei der Vaderszene zu einem eingeschüchterten kleinen imperialen Laufburschen. Habt ihr Krennic's ängstliches Schlucken bemerkt, als Vader auf ihn zu kam? Als Krennic als winzige Person im überdimensionalen Schatten von Vader stand? Solche erniedrigerenden Szenen setzen Krennics eigentliche Kompetenz und Bösewichtrolle, subtil aber klar ersichtlich, extrem herab. Jeder Depp weiß ja, dass Vader weit über Krennic steht, aber diese abgelutschte "Adamsapfel-Holzhammermethode" á la Jererrod muss wirklich nicht sein.

     Auch in Bezug zu den Handlungen der Rebellen (Stichwort "Scariff") und Krennics Aussage im Turm auf Scariff "Ja sind wir denn blind?" kam Krennics Kompetenz als starker Hauptgegner niemals zum Tragen; er bekam KEINE einzige echte Möglichkeit, sich in Rogue One als gefährlicher Hauptgegner zu etablieren.
    Im Kino konnte ich schon spüren, dass die Zuschauer Krennic nicht als DEN starken Hauptgegner gegenüber den Rebellen ansahen.Meiner Meinung nach haben die Filmverantwortlichen einen großen Fehler begangen, dass sie Krennic Szenen gaben, wo er gemeinsam mit Tarkin und auch mit Vader agierte! Krennic hatte viiiiiel zu wenig Szenen, wo er ALLEIN als Schurke kompetent handeln konnte! Aber so wurde er oft als einen unterwürfigen und unfähigen Vasall dargestellt.
    In fast allen Krennic-Szenen konnte man kaum seine eigentliche Kompetenz erkennen. Die große Ausnahme war die Anfangsszene (als Krennic Galen aufsuchte, Lyra erschiessen ließ)…wo er zum ersten Mal als gefühlloses heuchlerisches Arschloch auftreten durfte. Was danach in RO zu sehen war bzgl. "Hauptschurke" Krennic, hatte nicht mehr das gleiche Kaliber…

    Mich interessiert es brennend, welche Krennic-Deleted Scenes noch existieren! Es wurden ja von jeder Szene jede Menge Variationen gedreht (laut Mendelsohnd Aussage). Gestern entdeckte ich im Netz ein Foto einer Szene, wo Krennic Tarkin mit seinem Blaster bedroht- hat es leider auch nicht in den Film geschafft.

    Das Buch "The Catalyst" habe ich mir noch nicht gekauft, aber werde es nachholen (und somit einige Hintergrund-Infos bzgl. "Krennic – Erso Family" sammeln). Einige Infos sind ja bereits online zu finden…

  5. ich finde den Film auch sehr geil nur mir hat( die Originale Star Wars Musik+Original Star Wars Intro (Der Text) am Anfang) gefehlt wäre das dabei gewesen so wie Imperator Auftritt und Mehr Vader Auftritte wäre der Film Perfekt.

  6. Gastauftritte: Großmoff Tarkin (O)
    Darth Vader (EK)
    Mon Mothma (O)
    Captain Antilles (O)
    R2D2 & C3PO (K)
    Prinzessin Leia (K)
    Dr. Evazan (K)
    Pondo Baba (K)
    O = kommt oft vor
    K = kommt (sehr) kurz vor
    EK = kommt etwas kürzer vor

  7. Haben wir 2 verschiedene Filme gesehen??? Wie kann man sich als "Fan" von SW outen und dann diesen Film lieben? Ich war im letzten Jahr im 7er drin und dieses Jahr im Rogue One. Zu beiden hab ich was geschrieben, wills hier aber nicht wieder geben, weil zuviele Spoiler drin sind.
    Wenn du Star Wars Fan bist, müsstest du eigentlich schon nach 5 Sekunden den Drang gehabt haben, aus dem Kino zu rennen. Weinend.

  8. +FilmSelect du meinst ja das der Film perfekt sei! Was hältst du denn von " ich bin eins mit der Macht und die Macht ist eins mit mir" usw usw usw……….! Das war das schlimmste am gesammten Film! Aber ansonsten fand ich ihn gut

  9. Laaangweilig, also Ich habe mich sehr geärgert über deine Lobeshymnen… Tolle Kostüme und eine gute 3D Darstellung rechtfertigen ein solches Kommentar nicht 🙁 Das ein Produzent ein so unfertiges zusammengeschnittenes Rohmaterial ins Kino gibt, kann nur mit dem Weihnachtsgeschäft zu tun haben. Das ich mir diesen Film angucke war auch ohne dein Komentar klar, da ich mit StarWars groß geworden bin "bin 66er Baujahr" und immer die Hoffnung auf Besserung habe… alle Charktere sind unfertig, zu keiner Zeit fühlte ich mich abgeholt oder in diese Geschichte eingebunden, die jeder Fernsehkrimi spannender zu erzählen weiß ;-( Von Spannung überhaupt keine Spur, wild huschten die guten Bilder an mir vorbei und selten habe ich so desinteressierte Zuschauer gesehen die mit den Handys spielten, zur Toilette gingen und sich wärend dieser langweiligen Bilder unterhielten… Ich schreibe dies weil ich mich sehr über deine Kritik geärgert habe, in meinem Bekanntenkreis und bei meinen Mitzuschauern fanden den Film Alle unfertig, Zusammenhangslos, ärgerlich "Zeit/Geldverschwendung!!!"

  10. ich fand den film einfach geil!!!! habe ihn heute gesehen und werde ihn mir am dienstag in english nochmal anschauen, war wirklich unglaublich geil! Eine Kleinigkeit die ich nicht so nice fand, war der CGI animierte Tarkin

  11. Ich werde mir den Film heute anschauen! Bisher war ich eigentlich immer deiner Meinung, ich bin gespannt und hoffe auch das es auch diesmal so bleiben wird!

  12. Auweia, Disney kann es einfach nicht. Jetzt nehmen sie uns den Anfang mit der Schrift. Und die Filmmusik haben sie uns auch genommen. Schämt euch …

What do you think?

366 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

War of the Worlds: Goliath Official Trailer (2014) Anime, Action HD

Mechanic: Resurrection (2016 Movie- Jason Statham) – Official Clip “My Name”